„In den eigenen vier Wänden in guten Händen“

Pflegerisches Fachpersonal sorgt Zuhause für die erforderliche menschliche und pflegerische Hilfe. Durch die ärztliche Anordnung erfolgt ein wesentlicher Teil der Finanzierung durch die Grundversicherung der Krankenversicherung.

  • Umfassende Abklärung des individuellen Hilfe- und Pflegebedarfs unter Miteinbezug des sozialen Umfelds
  • Beratung und Anleitung bei pflegerischen Fragestellungen
  • Beratung in komplexen Pflege- und Betreuungssituationen
  • Unterstützung bei der Körperpflege
  • Hilfe beim An- und/ oder Ausziehen
  • Lagerung und Mobilisation
  • Kompressionsstrümpfe an – und ausziehen
  • Hilfeleistungen bei der Mahlzeiteneinnahme
  • Bewegungsübungen
  • Wundbehandlung
  • Medikamente richten und verabreichen
  • Injektionen, parenterale Ernährung
  • Blutdruck- und Blutzuckermessung
  • Stomapflege
  • Katheterpflege, Einläufe

In Zusammenarbeit mit den psychiatrischen Diensten Graubünden

  • Beratung und Information von Klienten und/oder pflegenden Angehörigen
  • Unterstützung in der Altagsbewältigung und in Krisensituationen
  • Nachbetreuung nach Klinikaufenthalt
  • Aktivierung, Anleitung und Begleitung zur Entlastung des Alltags

Pflege/ Betreuung/ Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden, um den Betroffenen und deren Angehörigen zu Hause die bestmögliche Lebensqualität zu gewähren. Pikettdienst in Palliativsituationen/ Kriesensituationen.